Tipps für ein angenehmes Raumklima

Richtiges Heizen und Lüften

- ist von besonderer Bedeutung, um ein gesundes Raumklima zu schaffen, Energie zu sparen und Schimmelbildung zu vermeiden.

Regelmäßig, mindestens 3x täglich Stoßlüften und insbesondere nach Tätigkeiten, welche Feuchtigkeit erzeugen (Kochen, Schlafen, Baden …)
Beheizen Sie alle Räume gleichmäßig und senken Sie die Temperatur nachts lediglich um ca. 5 Grad ab; andernfalls kühlen Räume und Mauerwerk aus, Kondensat entsteht.
Die empfohlene Raumtemperatur beträgt 20 – 22 Grad, bei einer Luftfeuchtigkeit von 45 – 55%. 

Vermeiden Sie Wäschetrocknen in Wohnräumen und zu viele Zimmerpflanzen, beides produziert Luftfeuchtigkeit. 
Einbaumöbel sollten möglichst nicht an Außenwänden angebracht sein, Vorhänge aus Raumecken geschoben und Karniesen mit Abstand von der Decken montiert sein.
Beachten Sie, dass in Neubauten bzw. nach Sanierung noch hohe Restfeuchtigkeit in Wänden und Verputz vorhanden ist und vermehrt gelüftet werden sollte.



Partner

wer ist Online

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag
09:00 - 12:00 u. 14:00 - 17:00
Freitag
09:00 - 12:00

Top