Wohnungseigentum verpflichtet

Sie haben mit dem Wohnungseigentum lediglich das ausschließliche Nutzungsrecht an Ihrer Wohnung samt Zubehör erworben. In allen anderen Bereichen entscheidet und bestimmt die Wohnungseigentümergemeinschaft.

 

Es ist zu bedenken, dass der Wohnungseigentümer auch bei bestimmten Veränderungen, welche er plant, die Zustimmung der übrigen Eigentümer benötigt. Dies insbesondere dann, wenn allgemeine Teile der Liegenschaft betroffen sind. Dazu zählen z.B. die Fassade (Sat-Schüssel!) und der Balkon (Wintergarten!). Auch dürfen keine Allgemeinflächen z.B. im Stiegenhaus oder Keller eigenmächtig alleinig in Anspruch genommen werden. Aber auch bestimmte Veränderungen im Inneren der Wohnung sind vom Gutwill der Miteigentümer abhängig. Es ist somit wichtig, sich im Vorfeld von einem Fachmann beraten zu lassen - sowohl in rechtlicher als auch technischer Hinsicht.

 

 

 

 

 

 

 

 



Partner

wer ist Online

Aktuell sind 30 Gäste und keine Mitglieder online

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag
09:00 - 12:00 u. 14:00 - 17:00
Freitag
09:00 - 12:00

Top